Tätigkeitsschwerpunkte

Das wfz befasst sich mit Fragestellungen und der Entwicklung von ganzheitlichen Lösungen rund um das Wasser, von der Grundlagenforschung zur Verbesserung des Prozessverständnisses bis zu angewandten Forschung mit der Entwicklung von Technologien und planerischen Umsetzungsstrategien. Dabei wird das System Wasser interdisziplinär mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten erforscht:
 

Wasserversorgung und Abwasserentsorgung

  • Nachhaltige Nutzung von Wasserressourcen
  • Technologien zur Wasseraufbereitung
  • Technologien zur kommunalen und industriellen Abwasserbehandlung mit besonderem Fokus auf ressourcenorientierte Systeme
  • Wasserver- und Entsorgungsnetze
  • Niederschlagswasserbehandlung

Grundwasser

  • Erkundung und Überwachung
  • Sanierung (inkl. Altlasten)
  • Geohydrologie

Gewässersystem

  • Gewässergüteuntersuchung und -Beurteilung
  • Habitate in Fließgewässern
  • Gewässermorphologie und Gestaltung von Fließgewässern
  • Schutz von Wasserressourcen
  • Konstruktion, Betrieb und Überprüfung von Wasserbauwerken (Wasserkraft- und Stauanlagen, Rohrleitungen)

Siedlungen

  • Wasser im Stadtraum
  • Nachhaltige Wasser- und Abwasserinfrastruktur